Station 2: Die neue Kanzlei (KIDS)

21.12.2020

“Hoch über den steilen Weg zum Schloss – führt unser Weg nun weit hinaus aus dem Dreckloch. Am Brunnen vorbei, der tief in die Erde reicht. Wo man Wasser mühsam hochzog –  an schweren Ketten in Eimern. Genau in diesem Backsteingebäude hier –  mit schönem Portal, mit Bogen und Giebeln – wurden all die schlimmen Dinge aufgeschrieben, die Nachbarn über Catharina vorbrachten – obwohl nichts davon stimmte – alles war ausgedacht!”

Dies ist eine wahre Geschichte. Die Geschichte der Schneiderwitwe Catharina Staudinger, die am 14. Juni 1656 in Marburg als angebliche Hexe verbrannt wurde. Die Geschichte beruht auf historischen Fakten. Es wurde nichts hinzugedichtet. 

Eine Produktion im Auftrag der Universitätsstadt Marburg. Aufgeschrieben und gesprochen von Dominique Macri, inszeniert von Werkraum56.