Station 7: Der Marktplatz (KIDS)

25.12.2020

Schauspiel für das Publikum

“Catharina wurde also schließlich zum Tode verurteilt. Das ging vielen so damals. Eine düstere Zeit. Heute sind solche Strafen zum Glück verboten. Wer ein Verbrechen begeht, muss anschließend im Gefängnis wohnen. Manchmal nur kurz und manchmal sein Leben lang. Je nachdem wie schlimm man seine Tat fand.”

Dies ist eine wahre Geschichte. Die Geschichte der Schneiderwitwe Catharina Staudinger, die am 14. Juni 1656 in Marburg als angebliche Hexe verbrannt wurde. Die Geschichte beruht auf historischen Fakten. Es wurde nichts hinzugedichtet. 

Eine Produktion im Auftrag der Universitätsstadt Marburg. Aufgeschrieben und gesprochen von Dominique Macri, inszeniert von Werkraum56.