Station 10: Der Rabenstein (KIDS)

28.12.2020

Scheiterhaufen mit Schlossblick

“Die Fahrt geht noch 20 Minuten weiter – bis hoch in den Wald. Wo Catharina die Sonne sieht, doch ihr ist ganz bang. Und natürlich hat sie jetzt große Angst. Über die Scheppe Gewissegasse muss sie weiter. Steil den Berg hinauf bis zum Richtplatz am Rabenstein.”

Dies ist eine wahre Geschichte. Die Geschichte der Schneiderwitwe Catharina Staudinger, die am 14. Juni 1656 in Marburg als angebliche Hexe verbrannt wurde. Die Geschichte beruht auf historischen Fakten. Es wurde nichts hinzugedichtet. 

Eine Produktion im Auftrag der Universitätsstadt Marburg. Aufgeschrieben und gesprochen von Dominique Macri, inszeniert von Werkraum56.